St. Dionysius, Duisburg Mündelheim
 
Kath. Gemeinde St. Dionysius
Duisburg Mündelheim/Serm
Kath. Kirchengemeinde St. Judas Thaddäus
   
  
 

Kinderbibelspieltage

Eindrücke aus einigen Jahren

Die Bibelspieltage haben in Mndelheim inzwischen Tradition. Seit 1986 veranstaltet die Gemeinde jedes Jahr in der Zeit vor Ostern dieses wichtige religise Wochenende fr Kinder. Die ersten drei Jahre reichte das Pfarrheim fr die Bibelspieltage. Danach war das Interesse so gro, dass ein Tagungshaus gesucht werden musste. Die Wahl fiel auf St. Altfrid in Essen Kettwig und bis auf die zwei Jahre, in denen das Haus umgebaut wurde, fanden die Bibelspieltage immer dort statt.

Die Bibelspieltage waren ursprnglich ein Teil der Kommunionvorbereitung in unserer Gemeinde. Inzwischen sind sie ein religiöses Wochenende fr Kinder ab 9 Jahren. Sie befassen sich mit einem biblischen Thema, indem sie malen, basteln, Theater spielen etc. Meistens nehmen 45 bis 55 Kinder teil, sie werden von etwa 10 Erwachsenen und einigen jugendlichen Helfern begleitet. Seit 1997 fahren Kinder aus Serm mit, seit 2006 sind auch Kinder aus Ungelsheim und Httenheim eingeladen.


Nicht immer war ein Fotoapparat bei den Bibelspieltagen dabei. Und oft gab es spannenderes zu tun als Fotos zu machen. Daher geben die folgenden Bilder nur einen sehr unvollstndigen Eindruck von der Atmosphre wieder.
  


Moses  (2010)


Bei der Arbeit: Moses hat viel erlebt
 


 


Einige Szenen aus dem leben des Moses: Die sieben Plagen ...
 


... und der brennende Dornbusch


Am letzten Tag: Groe gemeinsame Runde und ...
 


... aufstellen zum Gruppenfoto



Paulus  (2009)


Nicht nur dem Paulus ging ein Licht auf
 


Eine Papyrusrolle mit einem Brief des Paulus wird hergestellt


Ein Brief des Paulus wird der jungen Gemeinde in Korinth vorgelesen


Der Reiseweg des Paulus wird in einem Wrfelspiel verfolgt


Hier wird ein Schiff fr eine der Seereisen des Paulus gebaut


Paulus war oft auf Schiffen unterwegs
 

 

Die Teilnehmer

 


Das Buch Rut (2007)


Guck-Kasten-Theater: Orpa trennt sich von Rut und Noomi,
 


... aber Rut lsst ihre Schwiegermutter nicht im Stich: Wohin du gehst, dahin gehe auch ich und wo du bleibst, da bleibe auch ich


Das obligatorische Gruppenfoto


Beim Schach spielen



Samuel hrt ...  (2006)


Bilderkino mit Szenen aus dem Leben Samuels


 



Nachsterliche Geschichten zur Blindheit (2005)


Fast alle Teilnehmer der Bibelspieltage 2005

 


Die Josefsgeschichte (2004)


Die Stabpuppenspieler nehmen den Applaus der Zuschauer entgegen

 


Die Bibel (2003)


Ein Schaukasten zur Schpfungsgeschichte


Das Paradies



Beim Fuballspielen



Die Schpfung (2002)

Weggeschichten Abraham (2001)

Die Geschichte des Onesimus (2000)

Die Taufe des thiopiers (1999)

David (1998)



Passion (1997)


Der Einzug in Jerusalem: Gemalt und . . .


. . . nachgespielt


Die Jerusalemer Bevlkerung wartet auf Jesus

 

Noah (1996)



Wasser - Leben spendende Kraft (1995)


Mit einer Rose von Jericho im Gottesdienst


Pause im Wald


Am Baldeneysee


Gleich geht es los!



Die Geschichte von Jona (1994)


Figurentheater in Ninive


Im Essraum


Schattenspiel, bei der Probe und . . .


. . . hinter den Kulissen


8.15 Uhr: Morgenkreis auf dem Hof

 


Franziskus (1993)


Szenen aus dem Leben des Hl. Franziskus werden nachgespielt


Blick in die Theaterwerkstatt
 


Gespräch beim Bauen


Vorbereitung auf ein Mannschaftsspiel



Die Bibel (1992)


Markus schreibt, was er von Jesus wei


Thora Rollen wurden angefertigt und unter den Altar gelegt


Mit Wurstbrtchen bei der Arbeit


Meditation



Lebensweg Jesu (1991)

Zachus (1990)

Moses (1989)

Turmbau zu Babel (1988)

Josef von gypten (1987)

Noah (1986)

   
17.12.
Heilige des Tages
Eine(r) / Alle

Aktuelles

So 16. Dezember
17 Uhr  
Bußgottesdienst
in der Kirche St. Peter und Paul, Huckingen
So 16. Dezember
17 Uhr Kirche Mündelh.
Weihnachts­konzert
Freie Kantorei Duisburg und Orlandos Erben Info
So 16. Dezember
19 Uhr  
Aussendungs­feier für das Friedenslicht aus Bethlehem
Jesus Christus Kirche, Arlberger Straße, Buchholz (mehr...)
Aussendungs­feier für das Friedenslicht aus Bethlehem
Jesus Christus Kirche, Arlberger Straße, Buchholz
Die Flamme wird in der Geburtsgrotte Jesu Christi in Betlehem entzündet und von Pfadfindern in Wien abgeholt. Per Zug wird das Licht in über 30 zentrale Bahnhöfe in Deutschland gebracht, von München bis Kiel und von Aachen bis Görlitz – sowie in andere Länder Europas und bis nach Amerika. In Duisburg wird das Licht nach Buchholz gebracht und dort weiter verteilt.

Die Aktion Friedenslicht gibt es seit 1986. Jedes Jahr entzündet ein Kind das Friedenslicht an der Flamme der Geburtsgrotte Christi in Betlehem. Seit 24 Jahren verteilen die Pfadfinder­verbände das Friedenslicht am 3. Advent in Deutschland. Im Rahmen einer Lichtstafette wird das Licht an bundesweit über 500 Orten an “alle Menschen guten Willens” weitergegeben.

[schließen]
Di 18. Dezember
6 Uhr  
Frühschicht im Advent, Kapelle des St. Anna Krankenhauses, Huckingen (mehr...)
Frühschicht im Advent, Kapelle des St. Anna Krankenhauses, Huckingen
anschließend gemeinsames Frühstück

[schließen]
Mi 19. Dezember
10:30−12 Uhr Pfarrh. Mündelh.
Eltern-Kind-Gruppe (Kinder bis 1 Jahr)
Mi 19. Dezember
14:30 Uhr Pfarrh. Mündelh.
Bilderbuchkino
Mi 19. Dezember
18 Uhr  
Bußgottesdienst
in der Kirche St. Judas Thaddäus Kirche, Buchholz
Mo 24. Dezember
15 Uhr Kirche Serm
Krippenfeier mit Krippenspiel
Mo 24. Dezember
16:15 Uhr Kirche Serm
Christ­mette mit dem Gospel­chor
Mo 24. Dezember
18 Uhr Kirche Mündelh.
Christmette mit Krippen­spiel und MeloDio
Di 25. Dezember
11 Uhr Kirche Mündelh.
Hl. Messe zu Weihnachten